KALENDER DES GOETHE:
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Bildungsspender:
MINT-Schule
Mint-Schule.
Klima-Schule
KONTAKT:
Goethe-Gymnasium Lichterfelde
Drakestraße 72-74
12205 Berlin

T: +49 (0)30 844 16 730
F: +49 (0)30 844 16 731

Mo - Do7:30 - 14:00 Uhr
Fr7:30 - 13:00 Uhr

sekretariat@goethe-lichterfelde.schule.berlin.de

Oder nutzen Sie das Kontaktformular

Wahlpflicht Bildende Kunst

Eine vertiefte Kenntnis der Themenfelder Kunst, Architektur und Design, ein Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien und Techniken sowie das Erproben verschiedener künstlerischer Strategien – all das bietet das Wahlpflichtfach Kunst.

Im projektorientierten Unterricht erarbeiten die Schülerinnen und Schüler umfangreichere künstlerisch-ästhetische Arbeitsvorhaben. Generell haben die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches mehr Zeit, ein Arbeitsvorhaben selbstständig zu planen und verschiedene Lösungswege experimentell zu erkunden. Bei der Wahl von Themen, Inhalten, Materialien und Techniken sollten sie mitentscheiden können.

Der Wahlpflichtunterricht richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit einem besonderen Interesse am Fach. Wer das Wahlpflichtfach Bildende Kunst belegt, sollte bereit und in der Lage sein, sich auf neue Erfahrungen einzulassen, ausdauernd an einem Vorhaben zu arbeiten und sich selbstständig für das Gelingen der praktischen Arbeit zu engagieren.

Die Wahlpflichtkurse der 8. Klassen finden wöchentlich 2-stündig statt, die der 9. Klassen wöchentlich 3-stündig. In diesen Jahrgängen werden zunächst Zeichen- und Maltechniken vermittelt, die eine wesentliche Grundlage für flexible Skizzenarbeit bilden. Die weiterführenden Themen sind Malerei, Grafik, Fotografie, Architektur und Design. In der 10. Klasse ist eine intensivere Werkstattkunde vorgesehen, in der auch das plastische Arbeiten im Vordergrund steht. In zwei Stunden pro Woche bereitet das gestaltende und formende Arbeiten und das konzeptionelle Vorgehen auf eine erfolgreiche Teilnahme am Leistungskurs vor. Die Vertiefung künstlerischer Vorhaben und Konzepte vollzieht sich stufenweise und führt über praktische Erfahrungen und theoretische Erkenntnisse zu einer künstlerischen Selbstfindung.