Wahlpflichtkurse

8./9. Klasse:

  • Vertiefung und Erweiterung
    a) der Praxis durch Analyse und eigene Gestaltung
    b) des Repertoires (z.B. auch Werkbetrachtung)
  • Produktionsorientiert (theoretische Grundlagen, die zu Eigenproduktionen führen, z.B. Harmonieschemata, Formmodelle analysieren etc.)
  • Gehörbildung
  • Arrangieren, Sequenzer-Programm (Cubasis), Notationsprogramm

10. Klasse:

  • Fortführung und Vertiefung (siehe 8./9. Klasse)
  • Vertiefung der Methoden der Musik-Erschließung: Analyse, Fachvokabular
  • Vertiefte Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Musikstilen und -kulturen (Angebot: Außereuropäische Musik)