KALENDER DES GOETHE:
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Bildungsspender:
Klima-Schule
KONTAKT:
Goethe-Gymnasium Lichterfelde
Drakestraße 72-74
12205 Berlin

T: +49 (0)30 844 16 730
F: +49 (0)30 844 16 731

Mo - Do7:30 - 14:00 Uhr
Fr7:30 - 13:00 Uhr

sekretariat@goethe-gymnasium-lichterfelde.de

Oder nutzen Sie das Kontaktformular
PÄDAGOGISCHE PARTNER:

Darstellendes Spiel

Theater bei Goethe

Wer macht Theater an der Goethe-Oberschule?
Ab der 10. Klasse kann zusätzlich zu den anderen Wahlpflichtfächern ein Zusatzkurs Darstellendes Spiel (Theater) belegt werden.
Im Kurssystem kann Darstellendes Spiel als musisches Fach wie Kunst und Musik ins Abitur eingebracht werden, auch wenn es nicht Prüfungsfach ist. Wer sich die Möglichkeit, Darstellendes Spiel als 4. oder 5. Prüfungsfach im Abitur zu wählen, offenhalten möchte, muss in diesem Fach drei Jahre Unterricht (10. Klasse und Qualifikationsphase) gehabt haben.
Leider ist es zur Zeit nicht möglich, regelmäßiges Theaterunterricht für die Klassen 7 – 9 anzubieten. Bei einigen Theaterproduktionen haben aber auch Schülerinnen und Schüler der 7. – 9. Klassen mitgewirkt.

Was muss ich können fürs Theaterspielen?
Besondere künstlerische oder musikalische Fähigkeiten sind keine Voraussetzung, aber oft sehr wünschenswert. Wer Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Multimedia und Technik hat oder über handwerkliche oder sportliche Fähigkeiten verfügt, kann diese nutzbringend in der Theaterarbeit anwenden.
In allen Bereichen der Theaterarbeit sind Engagement, Experimentierfreude und Phantasie unerlässlich, genauso wie Kommunikationsfähigkeit, Spielfreude, soziale Kompetenz und Selbstdisziplin. DS ist ein “Ganzkörperfach”. Ihr solltet Bewegungsfreude und deine gewisse Bereitschaft auch zu körperlicher Anstrengung mitbringen.
Ganz wichtig ist die zuverlässigkeit und Stetigkeit. Was die Gruppe erarbeitet, lässt sich oft nicht nachholen wie in anderen Fächern.

>>Hier geht es zu einer Auswahl der letzten Aufführungen

Du stehst nicht so gerne auf der Bühne, setzt aber andere gern ins richtige Licht? Dann bist Du vielleicht richtig bei der
Bühnentechnik-AG
Für Schüler der Klassen 8 – 11. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit Licht- und Tontechnik, wie man die Technik für eine Veranstaltung oder Aufführung einrichtet, auf- und abbaut. Ziel ist es, dass am Ende des Schuljahres kleinere Veranstaltungen (z.B. Einschulungsfeier) selbständig durchgeführt werden können.
Mitmachen kann jede/r mit Interesse und Verständnis für Technik, handwerklichem Geschick, Ausdauer und Belastbarkeit. Ihr solltet auch schwindelfrei sein.