KALENDER DES GOETHE:
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Bildungsspender:
Klima-Schule
KONTAKT:
Goethe-Gymnasium Lichterfelde
Drakestraße 72-74
12205 Berlin

T: +49 (0)30 844 16 730
F: +49 (0)30 844 16 731

Mo - Do7:30 - 14:00 Uhr
Fr7:30 - 13:00 Uhr

sekretariat@goethe-gymnasium-lichterfelde.de

Oder nutzen Sie das Kontaktformular
PÄDAGOGISCHE PARTNER:
Klicken Sie auf das Bild oder auf unten stehende(n) Links!

Biologie

... an der Goethe-Oberschule

Wollte, Gott hätte mich zum Gärtner oder Laboranten gemacht,
ich könnte glücklich sein.
    Johann Wolfgang von Goethe

Über den Rahmenlehrplan hinausgehend möchten wir im Biologieunterricht die Begegnungen mit der Natur und ihren Phänomenen fördern, mit dem Ziel, die Schüler für das Fach zu begeistern. Durch unseren liebevoll angelegten Garten hat die Goethe- Oberschule die einzigartige Möglichkeit, praxisnahen Unterricht auf dem Schulgelände durchzuführen. Der Garten der Goethe-Schule ist der ganze Stolz der Schüler- Lehrer- und Elternschaft.
Seit 1999 wird der asphaltierte Schulhof nach und nach mit unermüdlichem Einsatz von Fachbereich Biologie, Lehrern, Eltern und Schülern gepflegt und umgestaltet worden. Biologie-Wahlpflichtkurse und die Arbeitsgemeinschaft “Goethe-Aktiv” beteiligen sich an der weiteren Umgestaltung und Pflege. Das Gelände bietet viele Möglichkeiten, so lernen unsere Schüler die heimische Fauna und Flora und unter anderem, Pflanzen zu Marmeladen, Salben oder Wildkräutermenüs zu verarbeiten.Intensive Nutzung des Schulgeländes und ein entspanntes Pausenklima würdigen den Einsatz und verhalfen der Goethe- Oberschule sechsmal zum Titel “Umweltschule Europas”.
Die Teilnahme an Wettbewerben erfolgt fächerübergreifend.

Ebenso stolz ist der Fachbereich über die zwei vollständig modernisierten Fachräume und die mit umfangreichen Material ausgestatteten Sammlungsräume. In beiden Übungsräumen werden verschiedenste Experimente durchgeführt, die durch die modernen Deckenanschlüsse für Strom, Gas und Laptops sehr bedienungsfreundlich für Schüler sind. Beide Biologieräume sind mit interaktiven “Eno-Boards” ausgestattet. Diese können als Schreibtafel genutzt werden, bieten aber auch die Möglichkeit, interaktive Arbeitsbögen, Filme, Präsentationen oder Simulationen in den Unterricht einzubauen.

Exkursionen zählen zu einem wichtigen Bestandteil des Biologieunterrichts. In der Oberstufe gibt es regelmäßige Besuche des NatLabs der FU zur Neurobiologie, des Ökowerks am Teufelssee zu Gewässerökologie und des Lette-Vereins zu gentechnischen Experimenten.
Sowohl durch unsere vielfältigen Möglichkeiten des praxisnahen Arbeitens als auch durch die technischen Voraussetzungen unser neuen Biologieräume sind alle Voraussetzungen für die Vermittlung aller vom Rahmenplan vorgegebenen Kompetenzen zu erlangen und die Schüler optimal auf ein Studium, die Arbeitswelt sowie die gesellschaftlichen Anforderungen vorzubereiten.

Dem Fachbereich Biologie gehören an:
Fachleiter für Biologie Herr Noth (Bio/Geo), Herr Häger (Bio/Sp), Frau Kostadinow (Bio/Ch), Frau Naatz (Bio/D), Frau Richter (Bio/Sp), Frau Schaaps (Bio/Sport) und Frau Unruh (Bio/Ch).

Wochenstundenverteilung pro Jahrgangsstufe:

7 In 2 Stunden/Woche
8 In 1 Stunde/Woche + 2 Stunden Wahlpflicht
9 In 2 Stunden/Woche + 2 Stunden Wahlpflicht
10 In 2 Stunden/Woche
GK In 3 Stunden/Woche
LK In 5 Stunden/Woche