KALENDER DES GOETHE:
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Bildungsspender:
Klima-Schule
KONTAKT:
Goethe-Gymnasium Lichterfelde
Drakestraße 72-74
12205 Berlin

T: +49 (0)30 844 16 730
F: +49 (0)30 844 16 731

Mo - Do7:30 - 14:00 Uhr
Fr7:30 - 13:00 Uhr

sekretariat@goethe-gymnasium-lichterfelde.de

Oder nutzen Sie das Kontaktformular
PÄDAGOGISCHE PARTNER:
Klicken Sie auf das Bild oder auf unten stehende(n) Links!

Der Sportfachbereich stellt sich vor

Sport an der Goethe Oberschule

Auch wenn wir (leider) nicht alle der links abgebildeten Sportarten unterrichten können, spielt die Bewegung und der Sport eine große Rolle an der Goethe-Oberschule. In den Klassen 7-10 findet der Sportunterricht dreistündig statt, in der Oberstufe wählen die Schüler und Schülerinnen pro Semester einen zweistündigen Sportkurs.
In der Regel wird der Unterricht in der Mittelstufe getrennt nach Jungen und Mädchen durchgeführt, in begründeten Ausnahmefällen wird auch der Sport koedukativ im Klassenverband unterrichtet.

Sportstätten

Wir verfügen über eine moderne Dreifeldsporthalle (Baujahr 2015), eine Sporthalle im Schulgebäude, ein großes Multifunktionsspielfeld und ein Beachvolleyballfeld auf unserem Schulhof (Baujahr 2015). Außerdem nutzen wir die Sportanlagen des Stadions Lichterfelde.
Unsere Sportanlagen sind somit in einem sehr guten Zustand und ermöglichen viele verschiedene Sportarten und vielfältige Bewegungserfahrungen.
Auch nachmittags und in den Pausen werden die unterschiedlichen Sport- und Spielflächen innerhalb unseres schönen, begrünten Schulhofes gerne von unseren Schülern genutzt.

Ziele des Sportunterrichts

Alle Schülerinnen und Schüler sollen Freude an der Bewegung und am Sport erfahren und so zu einem weiteren Sporttreiben motiviert und befähigt werden. Bewegung und Sport sorgen für einen Ausgleich zum Lernen im Klassenraum und stärken somit die Konzentrationsfähigkeit und die Bereitschaft zur Anstrengung und zum Lernen. Des Weiteren soll der Sportunterricht zum sozialen Lernen innerhalb der Klassen- und Schulgemeinschaft beitragen. Einhalten von Regeln, Fairness, Teamfähigkeit und Rücksichtnahme sind hier wichtige soziale Lernziele.
Im engeren Sinne geht es im Sportunterricht neben der Vermittlung von Fertigkeiten in den verschiedenen Sportarten besonders um die Entwicklung und Erweiterung der Handlungsfähigkeit im Sport ist. Aus diesem Grunde ist der Sportunterricht an der Goethe Oberschule vielseitig. Mit Handlungsfähigkeit im Sport ist gemeint, dass die Schülerinnen und Schüler zu einem selbstbestimmten Umgang mit dem gegenwärtigen und zukünftigen, dem schulischen und außerschulischen Sport qualifiziert werden sollen.

Inhalte des Sportunterrichts

Mit unserem Sportunterricht decken wir alle Bewegungsfelder ab und bieten unseren Schülerinnen und Schülern ein breites Angebot. Folgende Sportarten werden im Rahmen des Unterrichts vertieft:
Fußball | Basketball | Volleyball | Handball | Badminton | Hockey | Kleine Sportspiele | Turnen | Tanz (Hip Hop, Standard) | Akrobatik | Leichtathletik | Fitness | Kämpfen und Verteidigen | Schwimmen | Parcour | Tischtennis | Ultimate Frisbee | Skifahren als Kompaktkurs zu Beginn des zweiten Semesters (Skifahrt)

Um all unseren Schülerinnen und Schülern Sport als viertes Prüfungsfach oder als Prüfungsleistung im Rahmen der fünften Prüfungskomponente zu ermöglichen, bieten wir ausreichend Sporttheoriekurse an.

Sport-AGs

Unser zusätzliches Angebot von Sport-Arbeitsgemeinschaften ab Klasse 7 runden unser reichhaltiges Sportangebot ab. Montags in der 8. und 9. Stunde können alle Sportbegeisterten aus einem breiten Angebot wählen:
Fußball | Basketball | Volleyball | Badminton | Schwimmen | Hockey | Rudern und Cheerleading.
Unsere Ruder-AG gibt es schon seit vielen Jahren und ist auch offen für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. Sie wird erfolgreich von den ehemaligen Schülern der Goethe Oberschule Herrn Rosenberg, Herrn Dr. Klein und Herrn Brügmann betreut. Nähere Informationen zu Ort und Zeit sind dem Ruder-AG-Brett im Erdgeschoss der Schule zu entnehmen.

Sportwettkämpfe und Schulaufführungen

Sportwettkämpfe bilden eine wichtige Säule des Sporttreibens an der Goethe Oberschule und haben eine lange und erfolgreiche Tradition. Sie spornen die Schüler immer wieder zur Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit an.
Das sportliche Schulleben wird durch die Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler sowie Schulmannschaften an mehreren schulinternen und schulexternen Wettkämpfen bereichert. In den letzten Jahren haben wir am Minimarathon, am Crosslauf der Berliner Schulen, an Basketball-, Hockey- und Fußballturnieren, an Staffelläufen und am Gerätturnwettkampf der Schulen teilgenommen.

Auch die im Rahmen des Sportunterrichts eigens von den Schülerinnen entwickelten und eingeübten Tanz- und Akrobatikchoreographien erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Vorführung vor einem größeren Publikum bildet den Höhepunkt einer intensiven Zusammenarbeit der Tänzer und Akrobaten.

Sportfest

Als Abschluss des sportlichen Schuljahres findet traditionell ein Schulsportfest statt. Schülerinnen und Schüler einer Klasse finden sich zu Teams in einer frei wählbaren Sportart zusammen und spielen zusammen um den „Klassensieg“. Neben diesen klassischen Fußball-, Basketball-, Volleyball-, Badminton- , Ultimate- und Tischtennisturnieren kann man sich aber auch ohne Wettkampf sportlich betätigen;
beim letzten Sportfest haben engagierte Schülerinnen auch Yoga und Cheerleading angeboten.
Das Sportfest wird von Oberstufenschülern des Theoriekurses Sport für Alle organisiert, wobei auch auf das Unterhaltungsprogramm Wert gelegt wird.
Die Technik- AG und begabte DJs sorgen für musikalische Untermalung, Gegrilltes und belegte Brötchen für das leibliche Wohl.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Sporttreiben!

Das Sportlehrerteam mit Kerstin Balzer, Sonja Dehn, Kerstin Grunert, Jörg Häger, Ralf Hennrich, Michael Krauß, Volker Lange, Sabine Mix (Referendarin), Jens Reddin, Carola Richter (Fachleiterin), Daniel Riedel, Sarah Schaaps und Anja Wiedenhöft